Alfred Müggler gestorben

STEINACH. Im 92. Lebensjahr ist Albert Müggler, der langjährige ehemalige Gemeindeschreiber von Steinach, verstorben. 855 Gemeinderatssitzungen hat Müggler in seinen 40 Dienstjahren protokolliert.

Drucken
Teilen

STEINACH. Im 92. Lebensjahr ist Albert Müggler, der langjährige ehemalige Gemeindeschreiber von Steinach, verstorben. 855 Gemeinderatssitzungen hat Müggler in seinen 40 Dienstjahren protokolliert. Eingestellt hatte ihn der Gemeinderat 1951: Neben der Gemeindeschreiberfunktion war Müggler Grundbuchverwalter, Gemeindekassier, Steuersekretär, Waisenamtsschreiber und Verwalter der Gemeindekrankenkasse. 1955 verspürte er den Drang, eine andere Region kennenzulernen. Doch schon 1958 kehrte er wieder nach Steinach zurück – in dieselben Funktionen. Ende Juli 1989 trat Müggler in Pension.

Längere Zeit hatte Müggler auch den Schulrat präsidiert. Den Stehpult in seiner geliebten Bürostube in der alten Kanzlei am See tauschte er 1968 mit dem modernen Büro im Gemeindehaus-Neubau. Müggler diente den ebenfalls langjährigen Gemeindeammännern Paul Herzog und Guido Wüst. Daneben wirkte er als Ortskorrespondent und berichtete in der Zeitung über das Geschehen in Steinach. (me)