Agenda

Konstanz •Buchbinder mit Gastorchester, das Orchestra della Svizzera Italiana ist im Konstanzer Konzilgebäude zu Gast und bringt das Wiedersehen mit einem bekannten Solisten und Dirigenten: Rudolf Buchbinder, der bereits im Februar dieses Jahres das Konstanzer Publikum mit

Drucken
Teilen

Konstanz

•Buchbinder mit Gastorchester, das Orchestra della Svizzera Italiana ist im Konstanzer Konzilgebäude zu Gast und bringt das Wiedersehen mit einem bekannten Solisten und Dirigenten: Rudolf Buchbinder, der bereits im Februar dieses Jahres das Konstanzer Publikum mit einem Beethoven-Klavierzyklus beglückt hat. Dieses Mal auf dem Programm: Joseph Haydn, Carl Maria von Weber und Frederic Chopin, 20.00, Konzil

•61. Splitternacht, der Abend wird moderiert von der Kölner Kabarettistin Monika Blankenberg. Mit rheinischem Temperament, spitzer Zunge und Humor durchschreitet sie in ihrem Programm «Altern ist nichts für Feiglinge» die unterschiedlichen «Seins-Zustände» eines Lebens. Das endgültige Programm steht wie immer erst am Abend fest, 20.00, Kommunales Kunst- und Kulturzentrum K9

•Die Welt im Topf, Sonderausstellung des Rosgartenmuseums Konstanz, Führung 16.30, Kulturzentrum am Münster

•Seequenzen in Malerei und Beton, die Werksequenzen zweier Konstanzer Künstlerinnen thematisieren den See und Konstanz, Vernissage 19.00, Rheinbrücke

Langrickenbach

•Teilrevision der Ortsplanung, Informationsveranstaltung des Gemeinderates, 19.30, Mehrzweckhalle Loowisen

Tägerwilen

•Lesung für Kinder, Geschichten zum Zuhören, 16.00–16.45, Gemeindehaus Tägerwilen, Ludothek

Morgen

Konstanz

•Impro-Match! TmbH vs. Lillebrors Erben aus Nürnberg, 20.00, Kommunales Kunst- und Kulturzentrum K9

•Wiener Konzertmeister als Solistin, Albena Danailova gastiert mit der Südwestdeutschen Philharmonie unter Leitung von Vassilis Christopoulos im Konzil, 20.00, Konzil

•Geierwally, Stück von Theresia Walser und Karl-Heinz Ott, 20.00, Stadttheater Konstanz

Aktuelle Nachrichten