Änderung der Signalisation

Drucken
Teilen

Bischofszell Der Stadtrat hat einen Vorschlag der Arbeitsgruppe «Haldenstrasse» aufgenommen und einer Änderung der Verkehrsanordnung (Signalisation) in Richtung Halden zugestimmt. Um den gesperrten Abschnitt soll nicht länger eine Baustelle an- gekündigt werden. Vorgesehen sind fixe Signalisationen. Dazu werden diverse Verzweigungen neu als Sackgasse signalisiert. Bei der Verzweigung der Dorf- in die Oberhaldenstrasse soll ein neues Richtungssignal den Weg nach Bischofszell weisen.

Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit wird im Verzweigungsbereich Dorfstrasse, Richtung Obere Halde, ein Mittelstreifen angebracht. Im Einlenkerbereich Oberhaldenstrasse in Hackborn sollen zu schnelle Abbiegemanöver durch einen Pfahl am Strassenrand verhindert werden. Die beschlossenen Massnahmen erfordern noch die Zustimmung des kantonalen Tiefbauamtes. (red)