Acht wie Blech und Schwefel

Drucken
Teilen

Kradolf Die Musiker von «UnglauBlech» sind mit ihrem fünften Bühnenprogramm unterwegs. Unter dem Titel «Acht wie Blech und Schwefel» präsentieren sie einen Live-Neo-Western frei nach Karl May. «UnglauBlech» sind acht Berufsmusiker aus der ganzen Schweiz, die sich zum Ziel gesetzt haben, den Spass, den sie mit ihren Instrumenten haben, mit voller Wucht ins Publikum zu schleudern. Eigenkompositionen und Arrangements aus sämtlichen Stil- richtungen machen einen Abend mit «UnglauBlech» zu einem aufregenden Erlebnis. Unter den Musikern ist auch der Kanton Thurgau mit David Rufer (Ellighausen), Thomas Roth (Kreuz- lingen) und Michael Süess (Schönenberg) vertreten.

«UnglauBlech» ist am Samstag, 2. Dezember, 20 Uhr, in der Mehrzweckhalle von Kradolf zu hören. Der Eintritt ist frei; es wird eine Kollekte erhoben. Mehr Informationen im Internet unter www.unglauble.ch. (red)

Aktuelle Nachrichten