Abschied nach 27 Jahren

Weinfelden. Mit dem Ende dieses Monats tritt Peter Jünger nach elf Jahren aus dem Gemeinderat zurück. Er war auf den 1. Juni 1999 gewählt worden und übernahm das Ressort Sicherheit. Vorher hatte er von 1983 bis 1999 dem Gemeindeparlament angehört und dieses im Amtsjahr 1990/91 auch präsidiert.

Merken
Drucken
Teilen

Weinfelden. Mit dem Ende dieses Monats tritt Peter Jünger nach elf Jahren aus dem Gemeinderat zurück. Er war auf den 1. Juni 1999 gewählt worden und übernahm das Ressort Sicherheit. Vorher hatte er von 1983 bis 1999 dem Gemeindeparlament angehört und dieses im Amtsjahr 1990/91 auch präsidiert. Wie der Gemeindeammann Max Vögeli schreibt, war die Amtszeit von Peter Jünger geprägt von vielen Veränderungen und namhaften Entwicklungen.

Von äusseren Umständen beeinflusst waren etwa die Bildung grossräumiger Organisationen in der Zivilschutzregion sowie in der regionalen Führungsorganisation. Hier hat die Gemeinde Weinfelden unter Peter Jüngers Leitung wesentliche Leistungen in enger Zusammenarbeit mit Orten der Nachbarschaft erbracht. (tz)