Abklärung zur Strassensanierung

Drucken
Teilen

Schönholzerswilen Nach dem Hangrutsch im Hagenwilertobel ist die Strasse zwischen Hagenwil und Schönholzerswilen seit Mitte Monat wieder einspurig befahrbar. Das Kantonale Tiefbauamt hat in der Zwischenzeit einen Geologen mit der Prüfung der Stabilität und des Zustands des Hangs beauftragt. Aufgrund der Resultate arbeitet der Kanton nun bis zum Oktober ein Strassensanierungskonzept aus, wie die Schönholzerswiler Gemeindekanzlei mitteilt. Der Gemeinderat hofft, dass die Bauarbeiten noch in diesem Jahr abgeschlossen werden können. (red)

Aktuelle Nachrichten