92 000 Franken für neue Uniformen sind beisammen

Uttwil. Ein «Moscht- und Wy-Fäscht» hat es im Jahresprogramm des Uttwiler Musikvereins noch nie gegeben. Aufgrund der Neuinstrumentierung ist dies zu Stande gekommen und die Organisatoren, Röbi Meyer und Sepp Müller, sind nach dieser Premiere sehr zufrieden.

Drucken
Teilen
Das OK des Drei-Tage-Festes vor dem Spendenbarometer. (Bild: pd)

Das OK des Drei-Tage-Festes vor dem Spendenbarometer. (Bild: pd)

Uttwil. Ein «Moscht- und Wy-Fäscht» hat es im Jahresprogramm des Uttwiler Musikvereins noch nie gegeben. Aufgrund der Neuinstrumentierung ist dies zu Stande gekommen und die Organisatoren, Röbi Meyer und Sepp Müller, sind nach dieser Premiere sehr zufrieden. Nach ersten Gerüchten darf sich die Uttwiler Bevölkerung nächstes Jahr auf eine zweite Auflage des Uttwiler «Moscht-Wy-Fäschtes» freuen.

Auf gutem Kurs

In diesem Jahr darf der Musikverein Uttwil auf 125 Jahre Vereinsgeschichte zurückblicken. Da die Vereinsmitglieder schon seit fast 30 Jahren mit den gleichen Instrumenten spielen, wurde im letzten Dezember eine Sammelaktion für eine Neuinstrumentierung im Jubiläumsjahr gestartet. Seitdem steht am Kreisel in Uttwil ein riesengrosser Bass, der anzeigt wie der Pegel zur Finanzierung der Instrumente langsam steigt – und sich dem Ziel nähert.

Dank der grossen Unterstützung der Gemeinde Uttwil, vieler Firmen, Institutionen und der Bevölkerung von Uttwil, Kesswil und Dozwil und Gönnern wurde vor kurzem 92 000 Franken erreicht.

Drei-Tage–Fest

Dieser Erfolg wird am Jubiläumswochenende vom 4. bis 6. Dezember in der Turnhalle der Oberstufe Dozwil-Kesswil-Uttwil gefeiert.

Das OK hat ein dreitägiges Programm für jeden Geschmack zusammengestellt und freut sich, das Jubiläum mit der Bevölkerung zu feiern. (pd)

Aktuelle Nachrichten