500 Einsätze in sieben Jahren

In den sieben Jahren unter dem Kommando von Martin Eggmann rückte die Stützpunktfeuerwehr Weinfelden rund 500mal zu Ernstfällen aus. Durchschnittlich sind es rund 70 Einsätze im Jahr. Das Wichtigste ist für ihn, dass alle Einsätze ohne nennenswerte Zwischenfälle ausgeführt werden konnten.

Merken
Drucken
Teilen

In den sieben Jahren unter dem Kommando von Martin Eggmann rückte die Stützpunktfeuerwehr Weinfelden rund 500mal zu Ernstfällen aus. Durchschnittlich sind es rund 70 Einsätze im Jahr. Das Wichtigste ist für ihn, dass alle Einsätze ohne nennenswerte Zwischenfälle ausgeführt werden konnten. «Als Kommandant stehst du in der Verantwortung gegenüber deinen Leuten. Ich bin froh und dankbar, dass niemand ernsthaft zu Schaden kam», so Eggmann. (urb)