40 Meter, 60 Wohnungen

Die Firma HRS will auf der Metropol-Parzelle direkt am See eine Neuüberbauung für 75 Millionen Franken realisieren. Das Projekt sieht zwei zehngeschossige 40 Meter hohe Zwillingstürme mit 60 Wohnungen über einem verbindenden Sockelgeschoss vor, winklig versetzt.

Drucken
Teilen

Die Firma HRS will auf der Metropol-Parzelle direkt am See eine Neuüberbauung für 75 Millionen Franken realisieren. Das Projekt sieht zwei zehngeschossige 40 Meter hohe Zwillingstürme mit 60 Wohnungen über einem verbindenden Sockelgeschoss vor, winklig versetzt.

Ein Hotel am traditionellen Standort am See – schon bevor das Metropol 1964 gebaut wurde, stiegen dort Gäste im Baur au Lac und im «Steiert» ab – war für HRS nie ein Thema. Es gibt aber gemäss HRS-Projekt aber immerhin einen grösseren Gastrobereich im durchgehenden Grundgeschoss. Diese Gastronomiefläche soll doppelt so gross wie beim Metropol werden. Darüber sind noch acht bis zwölf Gästebetten zugeordnet. HRS sieht einen anderen Hotelstandort vor.

Die Arealentwicklerin will neben dem Hamel, gegenüber dem Bahnhof, einen Neubaukomplex mit einem Hotel («WerkZwei») hochziehen. Bis zum Vorsommer 2014 will HRS den Gestaltungsplan für die Überbauung «Riva» am See vorlegen. (me)

Aktuelle Nachrichten