30 Personen arbeiten mit

Die Fiwo bietet rund 30 Personen die Möglichkeit zu sinnvoller Beschäftigung. Die Mitarbeitenden werden vor allem von Sozialdiensten und den RAV aus den Kantonen Thurgau und St. Gallen an die Fiwo zugewiesen.

Drucken
Teilen

Die Fiwo bietet rund 30 Personen die Möglichkeit zu sinnvoller Beschäftigung. Die Mitarbeitenden werden vor allem von Sozialdiensten und den RAV aus den Kantonen Thurgau und St. Gallen an die Fiwo zugewiesen. Hier können Langzeitarbeitslose stabilisiert und auf den Wiedereinstieg ins Berufsleben vorbereitet werden. Eine Chance auf Arbeit haben in Bischofszell aber auch vermindert leistungsfähige Menschen und Asylbewerber. Zusammen mit der Sozialhilfe und dem Lohn aus der Fiwo haben alle Mitarbeitenden genug zum Leben.

Das Sozialwerk wird mitfinanziert durch das Bundesamt für Landwirtschaft und Spenden von Stiftungen und Kirchen.