30 bis 50 Abfallsünder jährlich

Ältere Mitbürger ärgern sich über die Unordnung auf Abfallsammelstellen, die Kehrichtsäcke sonntags am Strassenrand, Flaschen und Büchsen allüberall. «Arboner kann man doch erziehen», glaubt eine Forumsbesucherin. Dem hielt Peter Wenk entgegen, dass strikt eine Busse erhält, wer erwischt wird.

Drucken
Teilen

Ältere Mitbürger ärgern sich über die Unordnung auf Abfallsammelstellen, die Kehrichtsäcke sonntags am Strassenrand, Flaschen und Büchsen allüberall. «Arboner kann man doch erziehen», glaubt eine Forumsbesucherin. Dem hielt Peter Wenk entgegen, dass strikt eine Busse erhält, wer erwischt wird. Zahlen Abfallsünder nicht, wird der Fall weitergezogen und ende für die Verursacher teuer. Jährlich werden in Arbon 30 bis 50 Abfallsünder gebüsst. Ein Ausbau der Überwachung auf Sammelstellen wird vorbereitet. «Schreiben Sie Autonummern auf, beobachten Sie und machen Sie Fotos. Wir gehen Meldungen nach», sagte der Leiter der Einwohnerdienste. (hz)

Aktuelle Nachrichten