26 Monate in der Antarktis

ROMANSHORN. Kicki Ericson und Thies Matzen leben seit über 25 Jahren auf einem Segelboot und haben 26 Monate in einer der einsamsten Regionen der Welt gelebt, in der ungezähmten Wildnis der Antarktis, in Südgeorgien. Am Dienstag, 12. Mai, halten sie um 19.

Drucken
Teilen

ROMANSHORN. Kicki Ericson und Thies Matzen leben seit über 25 Jahren auf einem Segelboot und haben 26 Monate in einer der einsamsten Regionen der Welt gelebt, in der ungezähmten Wildnis der Antarktis, in Südgeorgien. Am Dienstag, 12. Mai, halten sie um 19.30 Uhr in der Aula der Kantonsschule Romanshorn einen Vortrag darüber. Eintritt frei. Kollekte. (red.)

Aktuelle Nachrichten