17 Teams kämpfen um den Ball

Mauren. Kürzlich kamen 17 Mannschaften aus Fischingen, Frauenfeld, Weinfelden, Romanshorn, Lengwil und Mauren zum traditionellen Fussballturnier der Heilpädagogischen Schulen im Sonderschulheim in Mauren. Für viele Teilnehmer ist dieser Anlass einer der Höhepunkte im Jahr.

Drucken
Teilen

Mauren. Kürzlich kamen 17 Mannschaften aus Fischingen, Frauenfeld, Weinfelden, Romanshorn, Lengwil und Mauren zum traditionellen Fussballturnier der Heilpädagogischen Schulen im Sonderschulheim in Mauren. Für viele Teilnehmer ist dieser Anlass einer der Höhepunkte im Jahr. Entsprechend motiviert verliefen denn auch die Matches. Um faire Begegnungen zu gewährleisten, wurden die Equipen in drei Kategorien eingeteilt.

Die jüngeren Spieler erkämpften sich Ball für Ball und hielten zielstrebig auf das gegnerische Tor zu. Die erfahreneren Spielerinnen und Spieler zeigten bereits gutes Zusammenspiel, viel Tempo und sehenswerte Tore. Die drei Mannschaften der höchsten Kategorie brillierten mit sauberen Pässen, schönen Tricks und wunderbaren Treffern. Die zahlreichen Zuschauer sahen in allen Kategorien ehrgeizige, kämpfende, fair spielende Fussballerinnen und Fussballer.

Die Siegermannschaften heissen: Fifa-Street 10 Mauren (Kategorie A), One4All Frauenfeld (Kategorie B) und FC Förderschule Fischingen (Kategorie C). (pd)