ARBON: Betrunken in parkierte Autos gefahren

Ein alkoholisierter Autofahrer kollidierte am Samstagabend in Arbon mit zwei parkierten Autos. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, entfernte sich der Fahrer von der Unfallstelle.

Drucken
Teilen

Kurz vor 20 Uhr kollidierte ein Autofahrer auf der Bahnhofstrasse mit zwei Fahrzeugen und entfernte sich daraufhin von der Unfallstelle. Aufmerksame Passanten konnten den Unfall beobachten und meldeten der Kantonale Notrufzentrale, dass das Fahrzeug an der Rebhaldenstrasse abgestellt worden sei, wie die Kantonspolizei Thurgau in einer Medienmitteilung schreibt.

Vor Ort trafen die Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau auf den 29-jährigen Autofahrer. Da bei ihm starker Alkoholmundgeruch festgestellt wurde, führten die Polizisten eine Atemalkoholprobe durch, die einen Wert von 0,66 mg/l ergab. Der Führerausweis des Schweizers wurde zuhanden des Strassenverkehrsamtes eingezogen. Es entstand Sachschaden von rund 15'000 Franken. (kapo/mas)