Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ARBON: 55-Jähriger wird von Zug erfasst und tödlich verletzt

Beim Bahnhof Arbon ist am frühen Samstagmorgen ein Mann von einem Güterzug erfasst worden. Der 55-Jährige erlitt dabei so schwere Kopfverletzungen, dass er noch auf der Unfallstelle starb.
Der Mann wurde in der Nähe des Bahnhofs Arbon von einem Güterzug erfasst. (Bild: Archiv/Keystone)

Der Mann wurde in der Nähe des Bahnhofs Arbon von einem Güterzug erfasst. (Bild: Archiv/Keystone)

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau befand sich der 55-Jährige auf der Trasse zwischen Bahnübergang St.Gallerstrasse und dem Bahnhof Arbon. Kurz nach 4.00 Uhr wurde er dann von einem Richtung Romanshorn fahrenden Güterzug erfasst. Der Mann erlitt laut Polizei beim Zusammenprall schwere Kopfverletzungen, denen er trotz der medizinischen Versorgung durch Rettungskräfte noch auf der Unfallstelle erlag.

Der genaue Unfallhergang wird derzeit abgeklärt. Die Polizei bittet aber um Mithilfe: "Wer gegen 4.00 Uhr beim Bahnhof Arbon Beobachtungen hat, wird gebeten sich beim Kantonspolizeiposten Arbon zu melden." Informationen werden unter der Telefonnummer 071-221-41-00 entgegen genommen. (kapo/lex)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.