Applaus für die Appenzeller Vereine

HERISAU. Zum dritten Mal wurde am Donnerstagabend an der Herisauer Gewerbeschau Hema der Appenzeller Verein des Jahres gekürt: Den Gesamtsieg holten sich die Jugendlichen von Jungwacht Blauring Herisau (im Bild: Appenzeller-Zeitung-Chefredaktorin Monika Egli, Samuel Reutemann und Angelina

Merken
Drucken
Teilen
Bild: David Scarano

Bild: David Scarano

Herisau. Zum dritten Mal wurde am Donnerstagabend an der Herisauer Gewerbeschau Hema der Appenzeller Verein des Jahres gekürt: Den Gesamtsieg holten sich die Jugendlichen von Jungwacht Blauring Herisau (im Bild: Appenzeller-Zeitung-Chefredaktorin Monika Egli, Samuel Reutemann und Angelina Brovelli von der Jubla Herisau und Moderator Roger Fuchs). Über 400 Besucherinnen und Besucher verfolgten im Hema-Festzelt die Preisverleihung. Im Vorfeld stimmten die Leserinnen und Leser der Tagblatt-Regionalausgabe für das Appenzellerland über die vier Kategoriensieger ab: Es gewannen «Kul-Tour auf Vögelinsegg» (Kultur), die Jugendmusik Heiden (Musik), die Vereinigte Herisauer Gugge (Gesellschaft) und der TV Wolfhalden (Sport). Appenzell Ausserrhoden und Innerrhoden verfügen dank über 1000 Vereinen über eine überdurchschnittlich hohe Vereinsdichte. Den Vereinen widmet die Appenzeller Zeitung die wöchentlich beiliegende Plattform «applaus». (gbe)