Zwicker folgt in Grub auf Streuli

GRUB. Mit 165 von 200 gültigen Stimmen ist Katharina Zwicker zur Gruber Gemeindepräsidentin gewählt worden. Die 58-Jährige, die eine eigene Firma führt, war einzige Kandidatin für die Nachfolge der zurücktretenden Erika Streuli. Auf Vereinzelte fielen am Wochenende 35 Stimmen.

Drucken
Teilen

GRUB. Mit 165 von 200 gültigen Stimmen ist Katharina Zwicker zur Gruber Gemeindepräsidentin gewählt worden. Die 58-Jährige, die eine eigene Firma führt, war einzige Kandidatin für die Nachfolge der zurücktretenden Erika Streuli. Auf Vereinzelte fielen am Wochenende 35 Stimmen. Katharina Zwicker gehört seit 2005 dem Gemeinderat an; sie steht dem Ressort Hochbau vor. Seit 2013 amtet sie als Vizegemeindepräsidentin. Nun tritt sie eine zusätzliche Herausforderung an, wie sie sagt. Neu gehören Tobias Brülisauer und Mathias Züst dem Gemeinderat an: Sie erhielten 155 bzw. 152 Stimmen – bei einem absoluten Mehr von 99. Fünf bisherige Gemeinderäte wurden bestätigt: Udo Szabo (204), Ruedi Signer (204), Katharina Zwicker (199), Regula Delvai (199) und Irene Egli (195). Vereinzelte erhielten 67 Stimmen. Die Gruber Gemeindebehörde ist damit wieder komplett. Die Stimmbeteiligung betrug 29,5%. (pf)

Aktuelle Nachrichten