Zwetschgen- datschi- komplott

Zuerst war da dieser Damenfinger im Schnabel einer Krähe. Zu dem Finger gehörte dann die Dirndl-Leiche im Schlachthof-Container. Jetzt zwei junge, tote Dirndlträgerinnen im Neubaugebiet Freiham. Ein Mordsstress ist das in der Löwengrube. Und das ist noch nicht alles.

Merken
Drucken
Teilen

Zuerst war da dieser Damenfinger im Schnabel einer Krähe. Zu dem Finger gehörte dann die Dirndl-Leiche im Schlachthof-Container. Jetzt zwei junge, tote Dirndlträgerinnen im Neubaugebiet Freiham. Ein Mordsstress ist das in der Löwengrube. Und das ist noch nicht alles.

Nur noch mal so zur Erinnerung: Da haben wir also Burschenabschied gefeiert, weil ja der Franz seine Susi heiraten will. Aber er verschläft seine eigene Hochzeit auf einem blöden Hochsitz. Susi war stocksauer und dann ziemlich schnell auf und davon.

Wie soll man sich da nur auf diese drei Wiesenmorde in München, ein Bürgeraufstand in Niederkaltenkirchen und dann auch noch auf die Sache mit Susi konzentrieren. Als wär das nicht genug, straft die Oma ihren Franz mit Nichtachtung. Kein leichter Fall diesmal für den Eberhofer Franz. Gut, dass zumindest der Birkenberger Rudi zu ihm hält.

Rita Falk: Zwetschgendatschikomplott, Verlag: dtv, 271 Seiten Pfarreibibliothek Kirchberg Öffnungszeiten: Mittwoch 17 bis 19.30 Uhr Samstag 10 bis 11.30 Uhr Telefon 077 422 32 50 (nur während der Öffnungszeiten)