Zweiter Sieg für Mario Grob

Merken
Drucken
Teilen

Ennetbühl/Davos Der 19-jährige Halfpipe-Freeskier Mario Grob aus Ennetbühl hat in Davos den FIS-Contest mit 84,5 Punkten gewonnen.

Nach dem Erfolg in Crans-Montana ist es bereits sein zweiter Sieg innerhalb eines Monats. Im Ranking der Swiss Freeski Tour liegt Mario Grob neu nur noch 37 Punkte hinter dem Leader auf Rang drei. (uhu)