Zweiter Sieg für die Bärinnen

VOLLEYBALL. Die Bärinnen gewinnen gegen Volley Goldach mit 3:0 (25:23, 25:19, 25:21). Das Damen-1-Team startete mit einem Kopf-an-Kopf-Rennen in das Spiel der Absteigerinnen aus der Zweitliga. Durch kontrollierte Spielzüge konnten sie den ersten Satz mit 25:23 für sich entscheiden.

Merken
Drucken
Teilen

VOLLEYBALL. Die Bärinnen gewinnen gegen Volley Goldach mit 3:0 (25:23, 25:19, 25:21). Das Damen-1-Team startete mit einem Kopf-an-Kopf-Rennen in das Spiel der Absteigerinnen aus der Zweitliga. Durch kontrollierte Spielzüge konnten sie den ersten Satz mit 25:23 für sich entscheiden. Mit dem gewonnenen Selbstvertrauen konnte das Heimteam auch den zweiten Satz durch gute Serviceserien und eine durchgehend konstante Leistung mit 25:19 gewinnen. Zu Beginn des dritten Satzes punkteten die Bärinnen mit einer starken Serviceserie. Darauf folgten einige Eigenfehler und gute Angriffe der Goldacherinnen, was zu einem Punkteausgleich und dann zur Führung der Gegnerinnen führte. Die Bärinnen konnten sich, dank eines Timeouts und den motivierenden Worten des Trainers, wieder zurück ins Spiel finden und gewannen somit auch den dritten Satz mit 25:21. Das Zusammenspiel harmonierte und die Bärinnen zeigten eine gute Leistung. Ein verdienter Sieg für das Damen-1-Team. (tm)

Appenzell mit: Stefanie Messmer (Kapitän), Myriam Baumann, Dominique Bigler, Daria Hörler, Jil Inauen, Alessia Kölbener, Salome Kuster, Lara Leopold, Sara Riesen, Madeleine Ruef, Nina Schläpfer, Sara Schregenberger