Zweiter Rang für Randy Götzl

MOTORSPORT. Das dritte Rennen zur Schweizer Supermoto-Meisterschaft wurde dieses Jahr zum erstenmal in Cazis/GR ausgetragen.

Merken
Drucken
Teilen
Randy Götzl aus Mogelsberg. (Bild: pd)

Randy Götzl aus Mogelsberg. (Bild: pd)

MOTORSPORT. Das dritte Rennen zur Schweizer Supermoto-Meisterschaft wurde dieses Jahr zum erstenmal in Cazis/GR ausgetragen. Nach zwei Freitrainings fühlte sich Randy Götzl im Zeittraining von Anfang wohl und fuhr gleich gute Zeiten raus, doch in den letzten Minuten wurde er noch von Müller, Dupasquier und Niewiadomsky auf Platz 4 verdrängt, was ein Start in der 1. Startreihe bedeutete! Randy war zufrieden und auch stolz auf sich, denn er verlor nur 0,2 Sek. auf die Pole-Zeit von Dani Müller. Der Start zum ersten Lauf gelang Randy perfekt, er konnte gleich an die zweite Position hinter Dani Müller fahren. Beim zweiten Lauf war der Start nicht mehr so perfekt, Götzl konnte sich an der vierten Stelle einreihen. Doch drei Runden vor Schluss passierte dem vor ihm fahrenden Dani Müller ein Fehler im Offroad, so dass Randy auf dem dritten Platz ins Ziel fahren konnte. Das Ziel für den dritten Lauf war für Randy ganz klar, keine Fehler machen und auf das Tagespodium fahren. Götzl startet gut, fuhr das ganze Rennen über auf Platz vier. (pd)