Zwei Unfälle in Reute

REUTE. Am Dienstagabend fuhr ein 23jähriger Automobilist von Schachen Richtung Reute. Im Bereich Hägli geriet er in einer Linkskurve ins Rutschen und kollidierte mit einem entgegenkommenden Fahrzeug.

Drucken
Teilen

REUTE. Am Dienstagabend fuhr ein 23jähriger Automobilist von Schachen Richtung Reute. Im Bereich Hägli geriet er in einer Linkskurve ins Rutschen und kollidierte mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Laut Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden entstand an den Fahrzeugen Sachschaden von mehreren tausend Franken. Etwas früher, um 19.30 Uhr, geriet ein 63jähriger Automobilist, der von Altstätten in Richtung Reute unterwegs war, über den rechten Fahrbahnrand. Zum Stillstand kam das Auto, als es über eine Stützmauer kippte. Sachschaden von rund 10 000 Franken entstand. Personen wurden bei beiden Unfällen keine verletzt. (kpar)

Aktuelle Nachrichten