Zwei Unfälle hintereinander

APPENZELL. Am Mittwochvormittag kam es auf der Hauptstrasse von Enggenhütten nach Appenzell zu zwei Auffahrunfällen hintereinander. Eine Lenkerin musste wegen vorausfahrender Fahrzeuge die Fahrt verlangsamen. Dabei kam es mit dem nachfolgenden Fahrzeug zu einer ersten Kollision.

Drucken
Teilen

APPENZELL. Am Mittwochvormittag kam es auf der Hauptstrasse von Enggenhütten nach Appenzell zu zwei Auffahrunfällen hintereinander. Eine Lenkerin musste wegen vorausfahrender Fahrzeuge die Fahrt verlangsamen. Dabei kam es mit dem nachfolgenden Fahrzeug zu einer ersten Kollision. Ein drittes Fahrzeug konnte auf den Unfall reagieren und anhalten. Ein viertes Auto schaffte dies nicht und kollidierte daraufhin mit dem dritten Fahrzeug. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Franken geschätzt. (kpai)