Zwei Unfälle, eine Leichtverletzte

Bühler/Teufen. Am Wochenende kam es in Bühler und Teufen zu zwei Unfällen, bei denen eine Person verletzt wurde. Gestern nachmittag kam es auf der Hauptstrasse in Bühler zu einer Auffahrkollision; ein 73jähriger Autolenker übersah zwei vor ihm bereits stehende Autos.

Drucken
Teilen

Bühler/Teufen. Am Wochenende kam es in Bühler und Teufen zu zwei Unfällen, bei denen eine Person verletzt wurde. Gestern nachmittag kam es auf der Hauptstrasse in Bühler zu einer Auffahrkollision; ein 73jähriger Autolenker übersah zwei vor ihm bereits stehende Autos. Die Ambulanz brachte eine 26jährige Unfallbeteiligte wegen Schmerzen im Nacken und Rücken ins Spital. Der Sachschaden beträgt rund 18 000 Franken.

Am Samstag verlor eine 58jährige Autofahrerin in den «Hasenränken» zwischen Teufen und Bühler auf der schneebedeckten Fahrbahn die Herrschaft über das Auto. Dieses drehte sich, rutschte auf die Gegenfahrbahn und kam auf dem Bahntrassee zum Stillstand. Der Schienenverkehr wurde dadurch gering beeinträchtigt. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden am Fahrzeug beträgt rund 2000 Franken. (kpar)

Aktuelle Nachrichten