Zwei Stile in einer Ausstellung vereint

REHETOBEL Morgen abend findet in der Galerie Tolle – Art & Weise in Rehetobel die Vernissage zur nächsten Ausstellung statt. Gezeigt werden bis 3. Dezember Werke von Regula Baudenbacher und Monika Risse.

Drucken
Teilen
Galerie Tolle – Art & Weise (Bild: pd)

Galerie Tolle – Art & Weise (Bild: pd)

REHETOBEL Morgen abend findet in der Galerie Tolle – Art & Weise in Rehetobel die Vernissage zur nächsten Ausstellung statt. Gezeigt werden bis 3. Dezember Werke von Regula Baudenbacher und Monika Risse. Die 72jährige Baudenbacher hat in ihrer Künstlerkarriere schon in einigen namhaften Galerien ausgestellt. Die Heidlerin lebte und arbeitete einst mit Papiermachern in asiatischen Ländern zusammen, seitdem ist Papier auch ihr bevorzugtes Arbeitsmaterial. In aufwendigen Prozessen im Wasserbad vermischt Baudenbacher alles, was ein Briefkasten zu fassen vermag, zu zwei- und dreidimensionalen Werken. Die zweite Künstlerin Monika Risse ist Psychomotorik-Therapeutin in Bühler. 2010 hat sie das Neujahrsblatt der Gemeinde Teufen gestaltet. Jetzt stellt sie verschiedene in der Ritztechnik gestaltete Werke aus, dabei kommen Elemente der Zen-Lehre zur Geltung. Bewegungsmuster dieser Lehre hat sie unter anderem in Goldplättchen geritzt.

Vom Tempelweg inspiriert

Andere ihrer Ausstellungsstücke hängen mit einer Wanderung über den Tempelweg 88, ein wichtiger buddhistischer Pilgerweg in Japan, zusammen. Auf der Wanderung hat sie etliche rostige Gegenstände gefunden, die ihre künstlerische Arbeit inspiriert haben. Die Vernissage am Samstag wird von Balzer Collenberg mit der Harfe musikalisch umrahmt. (cg)

Vernissage zur Ausstellung von Regula Baudenbacher und Monika Risse, Samstag ab 17 Uhr, Galerie Tolle – Art & Weise, Rehetobel.