Zwei Rücktritte an der Schule Gais

Die Schulkommission Gais befasste sich mit zwei Rücktritten und der Handhabung von Feriengesuchen.

Drucken
Teilen

Gais. Wie die Schulkommission in ihrer Mitteilung schreibt, hat Schulsekretärin Erika Odermatt ihren Rücktritt per Ende Februar 2011 eingereicht. Bereits auf Ende Jahr verlässt Primarlehrerin Susanne Neuenschwander das Lehrerteam. Sie hat seit dem 1. August 2001 in Gais unterrichtet.

Eine rege Diskussion in der Schulkommission löste die zunehmend individualisierte und exzessive Handhabung der Feriengesuche aus. Die Schulferien sind lange voraus bekannt.

Pro Jahr stehen zudem jedem Kind zusätzlich vier Joker-Halbtage zur Verfügung, die jede Familie individuell einsetzen kann. Bleiben Lernende ohne Bewilligung vom Unterricht fern, so kann dies gemäss Schulgesetz bestraft werden. «Um Unannehmlichkeiten zu vermeiden, bittet die Schulkommission ausdrücklich darum, dass die Ferienregelung von den gesetzlichen Vertretern eingehalten wird», heisst es in der Mitteilung.

Grosse Freude löste bei der Schulkommission das Resultat der Abstimmung über die Weiterführung der Tagesstrukturen aus. Es sei eine Bereicherung für die Gemeinde Gais, dieses Angebot weiterhin anbieten zu können.

Der Chilbi-Montag fällt auch im kommenden Jahr nicht in die Herbstferien. Die Schulkommission hat beschlossen, den Kindern auch im kommenden Jahr den Montagnachmittag frei zu geben.

Vor 10 Jahren wurden in Ausserrhoden die geleiteten Schulen eingeführt. In einem Evaluationsbericht wurde grundsätzlich festgehalten, dass es den Schulen gelungen ist, die operative und strategische Führung in den Volksschulen zu definieren. Nebst dieser positiven Gesamtbeurteilung gab es auch Hinweise darauf, dass die Klärungsarbeit nicht vollumfänglich abgeschlossen ist.

Das Ziel war, dass eine Optimierung und gewinnbringende Weiterentwicklung in der Zusammenarbeit zwischen Schulbehörden und Schulleitungen stattfinden kann. Schulleiter Thomas Mainberger hat gemäss der Schulkommission für das Schuljahr 2009/2010 einen Rechenschaftsbericht erstellt. (pd)

Aktuelle Nachrichten