Zwei Niederlagen und zwei Siege im Cup

FUSSBALL. Bevor kommendes Wochenende die Meisterschaft 2012/13 beginnt, haben die Toggenburger Fussballer in der ersten Vorrunde des Schweizer Cups unter Beweis stellen müssen, wie fit sie sind.

Drucken

FUSSBALL. Bevor kommendes Wochenende die Meisterschaft 2012/13 beginnt, haben die Toggenburger Fussballer in der ersten Vorrunde des Schweizer Cups unter Beweis stellen müssen, wie fit sie sind. Am Freitag starteten die Ebnat-Kappler Viertligisten erfolgreich: Überraschend gingen sie nach der Verlängerung 4:2 gegen den Aufsteiger in die zweite Liga, Grabs, in Führung. Die Platzherren überzeugten mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und sicherten sich damit einen Platz in der zweiten Vorrunde.

In extremis ausgeschieden

Am Samstag galt es dann für den FC Bütschwil ernst. In extremis schaffte es der FC Bazenheid, Absteiger aus der zweiten Liga interregional, sich auf dem Fussballplatz in der Breite für die nächste Runde zu qualifizieren. Die Bütschwiler gingen in der zweiten Halbzeit mit 1:0 in Führung, die Gäste vermochten aber postwendend auszugleichen. Eine Verlängerung drohte, als dann doch den Gästen eine halbe Minute vor Spielende der entscheidende zweite Treffer zum 1:2 gelang.

Am selben Tag trug auch der FC Neckertal-Degersheim sein erstes Vorrundenspiel aus: Daheim unterlagen die Toggenburger dem Nachbar aus der zweiten Liga, dem FC Herisau, mit 2:4.

Am Sonntag kam dann der FC Wattwil Bunt zum Einsatz. Auswärts dominierte die 2.-Liga-Mannschaft gegen den Viertligisten FC Dussnang mit 2:0. Die Spiele der zweiten Vorrunde der Herren finden am 29. August statt.

Damen überzeugten bisher

Von Seiten der Damen überzeugten bisher zwei Toggenburger Vereine in der Vorrunde des Schweizer Cup. Die Bütschwilerinnen (dritte Liga) siegten am Samstag auswärts 3:4 über den FC Buchs (vierte Liga) und die Zweitligistinnen des FC Neckertal-Degersheim gewannen ebenfalls am Samstag auswärts 1:4 über den 4.-Liga-Gegner FC Schwanden. Die 2.-Liga-Damen des FC Ebnat-Kappel spielen morgen auswärts gegen den FC Zuzwil (Viertliga). (wz/ohu)

Aktuelle Nachrichten