Ein Herz für die Walzenhauser Bevölkerung: Appenzeller Bahnen und Postauto verbessern ÖV-Angebot

Die Unternehmen schaffen bessere Umsteigeverbindungen im Vorderländer Dorf. Einige Neuerungen treten am 11.Mai in Kraft. 

Drucken
Teilen
Ab Montag fahren die Züge von Walzenhausen nach Rheineck eine Minute später los.

Ab Montag fahren die Züge von Walzenhausen nach Rheineck eine Minute später los.

Bild: Hanspeter Schiess

Postauto und die Appenzeller Bahnen kommen den Bewohnern des Ortsteils Lachen in Walzenhausen entgegen und schaffen bessere Umsteigeverbindungen am Bahnhof Walzenhausen. Dies schreiben die beiden Unternehmen in einer Medienmitteilung. Einige der Verbesserungen treten bereits am 11. Mai.

Die veränderten Anschlüsse werden gemäss Mitteilung dazu führen, dass die Fahrgäste der Postautolinie 225 die Bahn Richtung Rheineck künftig besser erreichen. Damit komme man einem Wunsch der Gemeinde Walzenhausen nach, von der vor allem Bewohner des Ortsteils Lachen profitieren, heisst es in der Mitteilung weiter.

Anschlüsse in Rheineck weiter gut erreichbar

Bei fünf Verbindungen können die Verbesserungen bereits am kommenden Montag, 11. Mai, umgesetzt werden, in zwei Fällen erfolgt die Anpassung mit dem ordentlichen Fahrplanwechsel im Dezember. Konkret werden die Abfahrtszeiten des Postautos auf dem Abschnitt Heiden–Lachen–Walzenhausen um eine Minute vorverlegt. Zugleich fahren die Züge von Walzenhausen nach Rheineck eine Minute später los. Die Umsteigezeiten in Walzenhausen sind knapp bemessen, reichen jedoch gut aus. Auch die Anschlüsse auf die S-Bahn in Rheineck sind gut erreichbar.

Die ab 11. Mai gültigen, neuen Abfahrtszeiten sind in den elektronischen Fahrplänen bereits angepasst. An den Haltestellen werden die Fahrpläne auf Montag aktualisiert. Nicht möglich ist gemäss Medienmitteilung jedoch, die Taschenfahrpläne von Postauto und den Appenzeller Bahnen neu zu drucken. (pd)