Zwei Druckereien im Familienbesitz

Drucken
Teilen

Die BL Blockfabrik AG wird 1884 als Buchdruckerei Albert Maeder gegründet. Lottoscheine produziert die Firma erstmals 1979, damals in Lichtensteig. Daneben gehören vor allem Endlosformulare mit Zusatzfunktionen zum Angebot. Der Umzug nach Wattwil erfolgt 1992. Im selben Jahr steigt beim heutigen Nachbarn Allprint Hansruedi Broder ein und übernimmt diese später. Mittlerweile führt seine Tochter, Cosima Klee-Broder, die Firma, die erst seit 1997 Allprint heisst. Neben Bussenblocks stellt die Firma auch Schulhefte sowie Briefpapier, Notizblocks und weitere Drucksachen her. Gegründet wurde das Unternehmen 1989 als Druckerei Kurland AG. Auch die Blockfabrik erlebte 2015 einen innerfamiliären Wechsel in der Geschäftsführung. Daniel Blansjaar jun. übernahm das Geschäft von seinem Bruder Guido. Im Familienbesitz ist das Unternehmen seit 2004. Die Blockfabrik beschäftigt rund 50 Personen, bei Allprint sind rund 18 Personen angestellt. (rus)