Zuschläge für Schmutzwasser

URNÄSCH. Im Sinne einer verursacherorientierten Finanzierung des Abwassers wird per 1. Januar 2016 in Urnäsch ein Zuschlag für Abwasser mit besonderem Verschmutzungsrad erhoben. Von der Gebühreneinführung betroffen sind gemäss Mitteilung «Grosseinleiter».

Drucken
Teilen

URNÄSCH. Im Sinne einer verursacherorientierten Finanzierung des Abwassers wird per 1. Januar 2016 in Urnäsch ein Zuschlag für Abwasser mit besonderem Verschmutzungsrad erhoben. Von der Gebühreneinführung betroffen sind gemäss Mitteilung «Grosseinleiter». Dies sind Betriebe mit besonders starker Verschmutzung und daraus resultierender Abwasser- beziehungsweise ARA-Belastung. Mit der Gebühr hofft man gleichzeitig, dass Betriebe Optimierungsmassnahmen vornehmen. (gk)