Zusammenlegung in St. Gallen

Mit der im Februar geplanten Eröffnung der neuen Bibliothek in der Hauptpost am Bahnhof St. Gallen verfügt die aus der Zusammenlegung der Freihandbibliothek und der Stadtbibliothek entstandene Bücherstätte über einen neuen Standort.

Drucken
Teilen

Mit der im Februar geplanten Eröffnung der neuen Bibliothek in der Hauptpost am Bahnhof St. Gallen verfügt die aus der Zusammenlegung der Freihandbibliothek und der Stadtbibliothek entstandene Bücherstätte über einen neuen Standort. In Ausserrhoden werden die Bibliotheken von Teufen, Heiden, Speicher und Herisau im Rahmen einer Leistungsvereinbarung vom Kanton unterstützt. In einer Serie zeigt die Appenzeller Zeitung, wie die Bibliotheken mit der neuen Situation umgehen. (red.)

Aktuelle Nachrichten