Zusammenkunft der Milchbauern

Wattwil/Kirchberg In der Markthalle in Wattwil findet am Dienstag, 22. November, um 19.30 Uhr ein Treffen von Mitgliedern der Vereinigten Milchbauern Mitte-Ost (VMMO) aus der Region statt. Eine weitere Zusammenkunft dieser Art steht zwei Wochen später, am Freitag, 2. Dezember, 13.

Drucken
Teilen

Wattwil/Kirchberg In der Markthalle in Wattwil findet am Dienstag, 22. November, um 19.30 Uhr ein Treffen von Mitgliedern der Vereinigten Milchbauern Mitte-Ost (VMMO) aus der Region statt. Eine weitere Zusammenkunft dieser Art steht zwei Wochen später, am Freitag, 2. Dezember, 13.15 Uhr, im «Toggenburgerhof» in Kirchberg auf dem Programm. Diese alljährliche Zusammenkunft dient gemäss Mitteilung der Veranstalter dem Austausch zu aktuellen Themen aus der Branche.

Der Zusammenschluss der Vereinigten Milchbauern Mitte-Ost besteht nun seit bereits zehn Jahren. Am 22. November 2006 wurde aus den beiden damaligen Milchverbänden St. Gallen-Appenzell und Winterthur die «Vereinigte Milchbauern Mitte-Ost» (VMMO) gegründet. Die Vereinigung blickt laut eigenen Angaben während dieser Jahre auch auf turbulente Zeiten zurück. Sie musste sich vielen verschiedenen Themen widmen, zum Beispiel der Milchkontingentierung, der Aufhebung der Milchquote und den anhaltenden Rückgängen von Milchproduktionsbetrieben. Doch VMMO-Geschäftsführerin Rebecca Scheidegger ist überzeugt: «Gerade ein schwieriger Markt bringt auch viele Chancen.» Wie die VMMO schreibt, fördert sie die wirtschaftlichen und politischen Interessen der Milchproduzenten und gewährleistet die Interessenvertretung der Produzenten gegenüber Behörden, Organisationen und der Öffentlichkeit.

Des Weiteren unterhält die Gemeinschaft einen leistungsfähigen Beratungsdienst, welcher ihre Mitglieder in allen Belangen unterstützt. (pd/aru)

www.milchbauern.ch

Aktuelle Nachrichten