Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternforum

SPEICHER. Kürzlich traf sich das Elternforum der Schule Speicher zum erstenmal in seiner neuen Zusammensetzung. Wie die Schule Speicher in einer Medienmitteilung schreibt, nahmen an der ersten Zusammenkunft die Vertreterinnen und Vertreter der Elternschaft, der Lehrpersonen und die Schulleitung teil.

Merken
Drucken
Teilen

SPEICHER. Kürzlich traf sich das Elternforum der Schule Speicher zum erstenmal in seiner neuen Zusammensetzung. Wie die Schule Speicher in einer Medienmitteilung schreibt, nahmen an der ersten Zusammenkunft die Vertreterinnen und Vertreter der Elternschaft, der Lehrpersonen und die Schulleitung teil.

Verschiedene Themen

Im Vordergrund stand das gegenseitige Kennenlernen. Zudem wurden organisatorische Fragen geklärt. Zusätzlich konnten erste aktuelle Schul- und Erziehungsfragen andiskutiert und mögliche Tätigkeitsfelder gesammelt werden. Ebenfalls kamen unterschiedliche Themen wie der richtige Umgang mit neuen Medien, das Aktualisieren der bestehenden Ressourcenbörse oder die Gestaltung der Besuchstage zur Sprache. In regelmässigen weiteren Treffen sollen diese Anliegen und weitere Themen vertieft werden.

Elternmitwirkung ist wichtig

In den strategischen Bildungsleitsätzen der Schule Speicher ist die Teilhabe der Elternschaft ausdrücklich aufgeführt. Erfolgreiche Elternmitwirkung an der Schule könne ein Erfolgsfaktor für die ganze Schule sein, schreibt die Schule Speicher weiter. Es gelte aber auch klar abzugrenzen, was nicht in dieses Gremium gehöre. Dazu zählen beispielsweise Anliegen auf der Ebene Kind–Eltern–Lehrperson. Grundlage für die neue Form des Elternforums ist der neu erarbeitete Leitfaden zur Elternmitwirkung. Im Elternforum ist jede Kindergarten- und Schulstufe durch einen Delegierten der Elternschaft und der Lehrpersonen vertreten – ebenso wie die jeweiligen Schulleitungen. (pd)