Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Zusammenarbeit vertieft

Präsident Hannes Friedli informierte an der Mitgliederversammlung. (Bild: PD)

Präsident Hannes Friedli informierte an der Mitgliederversammlung. (Bild: PD)

Ausserrhoden An der kürzlich abgehaltenen Mitgliederversammlung haben die Stimm- berechtigten Hannes Friedli als Präsidenten des Appenzeller Plu­-Sport-Verbands und die restlichen Vorstandsmitglieder im Amt bestätigt. Friedli erwähnte in seinem Jahresbericht die vertiefte Zusammenarbeit zwischen Plu-Sport Appenzellerland und dem Appenzellischen Turnverband (ATV). So haben einige der Plu-Sport-Mitglieder an der ATV-Nacht mitgewirkt. Weiter haben die Vorbereitungen für das Grossprojekt Gymnaestrada 2019 begonnen. Plu-Sport-Mitglieder werden zusammen mit Turnenden aus dem ATV einen Auftritt haben.

Präsident Hannes Friedli verwies an der Versammlung aber auch auf die Herausforderung der Leiterrekrutierung. Gemäss neusten Auflagen müssen ab 1. Januar 2019 80 Prozent aller Turn- und Sportlektionen durch ausgebildete Leiterpersonen durchgeführt werden. Diese Tatsache bringt die Sektionen in mehr oder weniger grosse Schwierigkeiten. Plu-Sport Appenzellerland versucht nun, die nötigen Leiter zu rekrutieren oder auszubilden. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.