Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Zur Person

Güst Broger ist Feuer und Flamme für den Wintersport. Ihn fasziniert die Vielfalt des Wintersports. Besonders das Langlaufen und das alpine Skifahren habe es ihm angetan. Aber nicht nur. «1963 wurden in Gonten, vor meiner Haustüre, die Schweizermeisterschaften über 50 Kilometer im Langlauf ausgetragen.» Als 10-Jähriger durfte er mithelfen. «Da hat es mich gepackt.» Güst Broger war in den 70er-Jahren bei der Firma Toko in Altstätten. «Ich habe die ersten Gleitwachse für die Langlaufskis entwickelt.» Den Engadiner Skimarathon hat er 1975 gewonnen, mit der Bestzeit im klassischen Stil. Damals hat er auf den flachen Streckenabschnitten nur Doppelstockstösse eingesetzt, damit er besser gleiten konnte. Nach diesem Erfolg war er als Trainer und Wachsspezialist beim Schweizerischen Skiverband angestellt. 1987 gewann Evi Kratzer an den nordischen Skiweltmeisterschaften über fünf Kilometer im klassischen Stil in Oberstdorf eine Bronzemedaille. Der Wangser Andi Grünenfelder gewann an den Olympischen Winterspielen in Calgary 1988 die Bronzemedaille über 50 Kilometer. Beides waren Schützlinge Brogers. Heute findet sich Güst Broger darin bestätigt, dass der Langlauf eine andere Sportart ist als früher. Dies auch wegen der Doppelstockstösse, die in der Klassischen Technik angewendet werden. Auch die Athleten sind physischer als damals. Zum Positiven verändert haben sich auch die Wettkampfformen. Sie helfen, dass der Langlaufsport gesellschaftstauglich ist. Auch Biathlon zieht heute die Massen an. Der 64-jährige Broger ist seit 27 Jahren Eventmanager bei den Säntisbahnen. (csu)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.