Zierbrunnen wurde beschädigt

Drucken
Teilen

Appenzell Am Freitag kurz vor Mitternacht wurde der Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden gemeldet, dass beim «Zunfthaus Appenzell» an der Poststrasse ein Brunnen beschädigt wurde, heisst es in einer Mitteilung. Vor Ort wurde festgestellt, dass eine gusseiserne Brunnensäule umgeworfen und beschädigt wurde.

Da es sich um ein rares Einzelstück handelt, dürfte der Sachschaden einige tausend Franken betragen. Gemäss den ersten Ermittlungen hielten sich zum fraglichen Zeitpunkt einige Jugendliche an dieser Stelle auf. Personen, welche sachdienliche Hinweise zu dieser Sachbeschädigung machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden telefonisch unter 071 788 95 00 in Verbindung zu setzen. (kpai)