Zehnter Grossanlass in Folge

Bernadette Meier-Brändle startet am Sonntag an der Berglauf-WM im italienischen Casette di Massa.

Urs Huwyler
Drucken

LAUFSPORT. Die anlässlich des «Stierenberg-Laufs» ausgetragene Berglauf-Schweizer-Meisterschaft am Schwarzsee bildete die Qualifikation für die WM. Im Elitefeld der Frauen liefen acht Athletinnen in die Top 10, die in verschiedenen Disziplinen bereits internationale Erfahrungen an einer EM/WM sammeln konnten. Swiss-Athletics bestimmte danach die drei schnellsten Männer und vier schnellsten Frauen für die «Uphill»-Titelkämpfe. Selektioniert wurden Sportler, die Chancen auf eine Klassierung in der ersten Ranglistenhälfte haben.

Für «Kreuzegg Classics»- oder «Ufs Hörnli»-Gewinnerin Bernadette Meier-Brändle (Dreien) wurde es als Siegerin der Kategorie «W40» Rang vier in der Overall-Wertung. Damit qualifizierte sich die für den LC Uzwil startende Langstrecken-Spezialistin zum zehnten Mal in Folge für einen Grossanlass. Starterinnen aus 31 Nationen sind in der Toscana für die 8,6 Kilometer «aufwärts» gemeldet.

Die Schweizerinnen rechnen sich vor allem im Teambewerb Chancen auf eine Spitzenklassierung aus.

Aktuelle Nachrichten