Zehn Gewinner ermittelt

Der Gewerbeverein Wildhaus-Unterwasser-Alt St. Johann führt schon seit Jahrzehnten die Weihnachtsaktion durch. Dank dieser durften zehn Gewinner ihre Preise in Empfang nehmen.

Drucken

Der Gewerbeverein Wildhaus-Unterwasser-Alt St. Johann führt schon seit Jahrzehnten die Weihnachtsaktion durch. Dank dieser durften zehn Gewinner ihre Preise in Empfang nehmen.

Wer in der Vorweihnachtszeit in einem der vielen Geschäfte, die dem Gewerbeverein angehören, einkauft, erhält pro zehn Franken eine Marke. Diese werden auf einen Bogen geklebt. Wenn der Bogen voll ist oder wenn die Aktion an Weihnachten beendet ist, werden die Bogen wieder in einem der Geschäfte eingelöst. Dafür werden die Mitmachenden zum ersten mit einem gewissen Betrag entschädigt und sie erhalten die Chance, einen Preis zu gewinnen.

Die Verantwortliche des Gewerbevereins Denise Steiner sorgte dafür, dass aus den 302 vollen Bogen zehn Gewinner ermittelt wurden. Diese wurden dann angeschrieben, damit sie an der Endverlosung persönlich teilnehmen können.

Am vergangenen Donnerstag erfolgte die Verlosung. Gespannt versammelten sich neun der Gewinnerinnen zusammen mit einer Delegation des Gewerbevereins, um die Preise in Empfang zu nehmen. Die zehnte Gewinnerin musste sich leider krankheitshalber entschuldigen. Der Präsident Herbert Alpiger, die Kassierin Susanne Sieber und die Aktuarin Sonja Abderhalden des Gewerbevereins waren die Glücksfeen.

Den ersten Preis, einen Geschenkkorb und Gewerbechecks im Wert von 300 Franken durfte Anni Huser aus Wildhaus entgegennehmen. Der zweite Preis, ein Geschenkkorb und 100 Franken in Gewerbechecks, wurde Monika Tschirky aus Unterwasser ausgehändigt. Mägi Bühler aus Starkenbach, durfte als dritten Preis einen Geschenkkorb im Wert von 200 Franken in Empfang nehmen.

Den restlichen sieben Gewinnerinnen wurden je ein Biberli und 50 Franken in Gewerbechecks ausgehändigt. (pd)

Aktuelle Nachrichten