Zahlen und Fakten

Das Puppentheater Wildhaus wurde 1978 vom damaligen Kurdirektor Werner Bernet und der Familie Übersax gegründet. Egon und Susi Übersax ergriffen als erfahrene Puppenspieler die Initiative, um in der Gemeinde ein weiteres Stück Kultur anzubieten.

Drucken
Teilen

Das Puppentheater Wildhaus wurde 1978 vom damaligen Kurdirektor Werner Bernet und der Familie Übersax gegründet. Egon und Susi Übersax ergriffen als erfahrene Puppenspieler die Initiative, um in der Gemeinde ein weiteres Stück Kultur anzubieten. Seit den Anfängen finden die Aufführungen im Rietlistall statt, der von den Gründungsmitgliedern in Fronarbeit zum Theater ausgebaut wurde. Liseli Stricker, Irmgard und Stefan Litscher sowie Heidi Himmelberger sind auch heute noch dabei. Die Mitgliederzahl im Verein schwankt zwischen 20 und 25 Aktiven.

Das Puppentheater zählt rund tausend Besucher pro Jahr, es hat bisher zwölf Märchen und 18 Stücke für Erwachsene aufgeführt, von «Aladin und die Wunderlampe» bis zu Goethes «Faust». (adi)

Aktuelle Nachrichten