Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Zahlen- Hochstapelei

Brosmete
Simon Roth

Über Statistiken kann man geteilter Meinung sein. Vielen dürften sie aber ein Graus sein. Schon in der Schulzeit versuchten einem die Lehrpersonen den Umgang mit den Zahlen beizubringen – oft ohne Erfolg. Sie haben es aber auch schwer; wie soll man pubertierenden Jugendlichen eine Materie beibringen, deren Definition allein schon wie eine mathematische Formel klingt: «Statistik ist die Lehre von Methoden zum Umgang mit quantitativen Informationen.»

Nun bringt es die journalistische Tätigkeit mit sich, dass man hin und wieder über eine Statistik stolpert. Die Gemeinde oder der Kanton «in Zahlen» heisst es dann oft, «Daten und Fakten». Schwarz auf weiss ist dort zu lesen, wie viele Personen im Ort wohnhaft sind, oder wie viele Ärztinnen und Ärzte eine Zulassung besitzen. So lässt sich etwa berechnen, dass im Jahr 2016 in Appenzell Ausserrhoden ein Arzt mit Praxisbewilligung auf 150,0899182561308 Einwohner kommt. Oder umgekehrt 0,0066626726939346 Ärzte auf einen Einwohner.

Da kann man froh sein, wenn man es beim Arztbesuch mit einer ganzen Person zu tun hat. Zugegeben ist dies auch nicht immer der Fall. Oder wie oft hatten Sie auf dem Patientenbett schon das Gefühl, der Arzt kümmere sich um zehn Personen gleichzeitig und hat gar keine Zeit für Sie?

Was mich aber immer wieder an Statistiken fasziniert, sind die Kuriositäten, die man entdeckt. So war etwa 2016 in Ausserrhoden der beliebteste Hundename bei Rüden «Bläss» und «Luna» bei Hündinnen. Keine Frage: Die beliebteste Hunderasse ist der Appenzeller Sennenhund. Für alle, denen das zu wenig zahlenlastig war: Jeder Einwohner Ausserrhodens besitzt im Schnitt 1,260128617363344 Hunde.

Simon Roth

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.