Wohnen bei der «Tuube»

SCHACHEN BEI REUTE. Auf dem Grundstück des Restaurants Taube in Schachen bei Reute entstehen zehn Eigentumswohnungen. «Weil die Aussicht dort besonders schön ist, heisst das Bauprojekt Tuubesicht», sagt Silvio Stieger von Goldinger Immobilien, die das Projekt vermarktet.

Ruth Frischknecht
Drucken
Teilen
Das Projekt «Tuubesicht», wie es einst aussehen soll. (Bild: pd)

Das Projekt «Tuubesicht», wie es einst aussehen soll. (Bild: pd)

SCHACHEN BEI REUTE. Auf dem Grundstück des Restaurants Taube in Schachen bei Reute entstehen zehn Eigentumswohnungen. «Weil die Aussicht dort besonders schön ist, heisst das Bauprojekt Tuubesicht», sagt Silvio Stieger von Goldinger Immobilien, die das Projekt vermarktet. Entstehen werden dort 21/2- bis 41/2-Zimmer-Wohnungen. Damit ist dieses Projekt eher auf Ein- oder Zweipersonenhaushalte ausgerichtet. «Die Wohnungen verfügen alle über grosszügige Grundrisse und viel Platz», sagt Stieger. Geplant ist es, die Wohnungen als Wohneigentum zu verkaufen. «Falls das jedoch nicht gelingen sollte, werden sie vermietet», so Stieger. Bisher sind vier Wohnungen verkauft. Bis zum Bezugstermin im November bleibt jedoch noch Zeit, die übrigen Wohnungen zu veräussern. Auch die Wohnungen in der «Tuube» sind im Minergie-Standard erbaut, jedoch nicht zertifiziert. Die Liegenschaft ist zudem ans Fernwärmenetz der nahen Käserei angeschlossen. Laut Stieger schätzen die Mieter in Schachen bei Reute die Lage: «Sie ist ideal für Leute, die in der Umgebung Oberegg-Heiden leben möchten.»

Aktuelle Nachrichten