Wohlfühl- stimmung im Spital Heiden

Tonia Schiftan Kyburz, Walzenhausen
Merken
Drucken
Teilen

Am Tag der offenen Tür am vergangenen Samstag kamen an die 1000 Besucherinnen und Besucher, um die vielen Angebote des Spitals hautnah zu erleben. Der ganze Anlass war von A bis Z sehr professionell organisiert. Alle Mitarbeitenden waren äusserst zuvorkommend, kompetent und mit Freude und grossem Engagement dabei. Es grenzt an ein Wunder, dass es in wenigen Monaten gelungen ist, neue, engagierte Mitarbeitende zu finden und auch die Geburtsstation wiederzueröffnen, dazu noch in renovierten Räumlichkeiten. Alle Mitarbeitenden haben mit ihrem Einsatz und ihrem Engagement diesen grossartigen Anlass möglich gemacht. – Auffallend war, dass trotz der vielen Besucher eine ausgesprochen fröhliche, entspannte und liebevolle Stimmung im ganzen Haus herrschte. Keine Hektik, sondern Freude, Engagement und Zuversicht, sozusagen eine Wohlfühlstimmung, mitten im übrigens während des Anlasses voll funktionierenden Spital­betrieb. Dieser Tag wird noch lange bei allen Anwesenden im Gedächtnis und vor allem im Herzen verankert bleiben. Ich denke da nur an die vielen Kinder, die irgendwann vielleicht einmal ins Spital müssen und aufgrund dieser Erfahrung weniger bis gar keine Angst haben. Aber auch alle andern werden nach der heutigen Erfahrung mit weniger Angst und grösserer Zuversicht ins Spital Heiden eintreten. Das Erlebnis dieses Tages ist nicht mit Gold aufzuwiegen und ist die beste Investition in die Zukunft, die das Spital Heiden machen konnte. Ein grosses Dankeschön an alle und eine lange Zukunft für das Spital!

Tonia Schiftan Kyburz, Walzenhausen