Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

WITZIG: Lachen ist die beste Medizin

Erfolgreich veröffentlichte Angela Oberhänsli ihre Cartoons in der Lokalzeitung. Als sogar Kinder anfingen, die Comics auszuschneiden und zu sammeln, beschloss Oberhänsli, sie in Buchform herauszubringen.
Beatrice Bollhalder
Angela Oberhänsli mit den Witzbüchern in ihrem Atelier im Mosnanger Hinterdorf. (Bild: Beatrice Bollhalder)

Angela Oberhänsli mit den Witzbüchern in ihrem Atelier im Mosnanger Hinterdorf. (Bild: Beatrice Bollhalder)

Beatrice Bollhalder

redaktion@toggenburgmedien.ch

Cartoons sind eine Leidenschaft, die Angela Oberhänsli schon seit Jahren pflegt. In jungen Jahren hat sie sie selbst «konsumiert», später hat sie dann versucht, gelungenen Witzen, die sie gehört hat, selber ein «Gesicht» zu geben. Während einiger Zeit durfte die dreifache Mutter jede Woche einen Witz in der Zeitung veröffentlichen. Und auf diese Veröffentlichungen ist die junge Frau immer wieder angesprochen worden.

Kinder haben die Cartoons gesammelt

Vor eineinhalb Jahren hat sich Angela Oberhänsli bereit erklärt, Kindern im Rahmen des Ferienpasses die Technik des Cartoon-Zeichnens zu vermitteln. Eines der Kinder habe ihr dabei erzählt, dass es jeweils samstags die Zeitung durchblättere auf der Suche nach ihrem Cartoon. Ein Mädchen hat die illustrierten Witze sogar ausgeschnitten und in einem Ordner gesammelt. «Auch Erwachsene haben mich öfter darauf angesprochen, wo man meine Witze nun finden könne», erzählt sie und strahlt dabei. Erst habe sie daran gedacht, solche regelmässig auf der Homepage aufzuschalten, habe die Idee aber wieder verworfen.

Witzbücher in verschiedenen Ausführungen

Schliesslich sei die Idee entstanden, ein Büchlein zu kreieren. Das erste Exemplar war zu aufwendig und wäre zu teuer gewesen, um es als Geschenksidee verkaufen zu können. Ihr sei klar gewesen, dass ein solches Büchlein nicht mehr als zwanzig Franken kosten dürfe. Oberhänslis haben dann Offerten von verschiedenen Druckereien eingeholt. In Frage kam für sie aber von Beginn weg nur eine Schweizer Druckerei und da hiess es dann feilschen. 900 Stück hätten abge-nommen werden müssen, um einigermassen einen realistischen Preis aushandeln zu können. Schliesslich hat man sich aber darauf geeinigt, dass es drei verschiedene Exemplare in dieser Menge sein durften. Und so hat Angela Oberhänsli einfach eine Auswahl vorgenommen, um jeweils ein Witzbuch «für di Chline», eins «für di Grosse» und eines «für alli» zusammenzustellen. Wichtig war ihr vor allem beim Buch für die Kinder, dass nicht wie bei anderen Cartoonisten üblich nur mit Grossbuchstaben erzählt wird. Nach wie vor zeichnet und sammelt die Künstlerin Cartoons und es ist nicht auszuschliessen, dass einmal ein Buch beispielsweise für die Frau oder den Handwerker in Druck gehen wird. Sie möchte nämlich nebst Aufträgen, bei denen sie beispielsweise Porträts ab Fotos malt, weiterhin solche Witze gestalten. Das heisst, wenn sie die nötige Zeit und Ruhe findet. Denn Vorrang hat die Familie. Und in Ruhe arbeiten kann sie am besten, wenn die Kinder schlafen.

Sich die Kunst des Zeichnens selbst beigebracht

Ein weiteres Projekt betrifft eine Geschichte für Kinder. Ausgedacht hat sie diese bereits, aber noch hat ihr die Zeit gefehlt, die Bilder dazu zu zeichnen. Denn hier komme eine weitere Schwierigkeit dazu, nämlich der Wiedererkennungseffekt. Die Bilder dazu zu erstellen bringt viel Arbeit, da Angela Oberhänsli alles von Hand auf den Bildschirm überträgt. Sie kann also keine Figur einfach in die nächste Szene «kopieren», wie man sich das vielleicht vorstellt. Und übrigens: gelernt hat sie das Zeichnen von Comics nie, die gelernte Coiffeuse hat sich das alles selbst beigebracht.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.