Wissbachschlucht: Steg gesperrt

HERISAU. Der Steg in der Wissbachschlucht beim Wasserkraftwerk Schwänberg ist in einem schlechten Zustand. Er wird saniert und voraussichtlich für drei Wochen gesperrt sein. Das teilt die Gemeindekanzlei mit.

Drucken
Teilen

HERISAU. Der Steg in der Wissbachschlucht beim Wasserkraftwerk Schwänberg ist in einem schlechten Zustand. Er wird saniert und voraussichtlich für drei Wochen gesperrt sein. Das teilt die Gemeindekanzlei mit. Der Weg durch die Wissbachschlucht wechselt immer wieder die Gemeindegrenze und sogar die Kantonsgrenze. Der Steg liegt jedoch auf Flawiler Gemeindegebiet. Mit finanzieller Unterstützung der Gemeinde Herisau, dem Kanton St. Gallen und der Gemeinde Flawil wird der Steg wieder instand gestellt. (gk)

Aktuelle Nachrichten