Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WIRTSCHAFTSFORUM: Der Verunsicherung begegnen

«Sicher in unsicheren Zeiten» – diesem Thema widmet sich das 21. Wirtschaftsforum Toggenburg, welches in diesem Jahr am 20. April im Büelensaal in Nesslau durchgeführt wird.
Urs M. Hemm
Das OK des Wirtschaftsforums Toggenburg 2018 (von links): Patrick Brändle, Marianne Oberhänsli, Simon Walther, Claudia Frei (OK-Präsidentin), Christian Hildebrand sowie Christine Bolt. Nicht auf dem Bild sind Kilian Looser und Christian Vetsch. (Bild: Urs M. Hemm)

Das OK des Wirtschaftsforums Toggenburg 2018 (von links): Patrick Brändle, Marianne Oberhänsli, Simon Walther, Claudia Frei (OK-Präsidentin), Christian Hildebrand sowie Christine Bolt. Nicht auf dem Bild sind Kilian Looser und Christian Vetsch. (Bild: Urs M. Hemm)

Urs M. Hemm

urs.hemm

@toggenburgmedien.ch

Steigende Zinsen, volatile Börsenkurse, digitaler Wandel, fortschreitende Globalisierung und nicht zuletzt kriegerische Auseinandersetzungen, die gar nicht so weit weg von Mitteleuropa, also auch von der Schweiz, ausgetragen werden – die Welt ist zurzeit grossen Umwälzungen unterworfen, deren Auswirkungen ebenfalls das Toggenburg betreffen. Was bedeutet das für den Alltag? Wie kann angesichts all dieser Veränderungen dennoch grösstmögliche Sicherheit geschaffen werden? Diesen und anderen Fragen widmet sich das diesjährige Wirtschaftsforum Toggenburg, an welchem ausgewiesene Experten zum Thema «Sicher in unsicheren Zeiten» referieren werden. Wie in den vergangenen Jahren wird der Anlass durch die Toggenburger Serviceclubs organisiert: Business and Professional Women, Junior Chamber International Toggenburg, Kiwanis Club Wattwil, Lions Club Oberes Toggenburg sowie durch den Rotary Club Toggenburg. Das Wirtschaftsforum Toggenburg ist ein Non-Profit-Anlass.

Gefahren bei der Datensicherheit

Die Grussbotschaft der St. Galler Regierung wird in diesem Jahr durch Regierungspräsident Fredy Fässler überbracht. Der Mediator und Anwalt ist Vorsteher des Sicherheits- und Justizdepartements und wird sicherlich einiges zum Thema des Forums beitragen können.

Ebenso versiert in Sachen Sicherheit ist der erste Referent, Walter Sprenger. Sprenger ist CEO und IT-Security-Analyst bei Compass Security. Dies ist ein führendes Schweizer Unternehmen, welches sich beispielsweise auf das Aufspüren von Lecks in Computersystemen spezialisiert hat. Walter Sprenger wird zum Thema «Datensicherheit – Gefahren und Lücken» sprechen.

Danach wird Jakub Samochowiec, Senior Researcher am Gottlieb-Duttweiler-Institut in Rüschlikon, ans Rednerpult treten. Als promovierter Sozialpsychologe analysiert er gesellschaftliche, wirtschaftliche und technologische Veränderungen mit den Schwerpunkten Entscheidung, Alter, Medien und Konsum. Sein Referat an diesem Anlass wird zum Thema «Ich weiss, wer du bist – Auswirkungen einer zunehmenden Verdatung» sein.

Krisen auch als Chance sehen

Nach der Pause spricht Matthias Mölleney, Inhaber der Beratungsfirma peopleXpert GmbH. Sein Referat wird von erfolgreichem Change Management handeln. Mölleney war 20 Jahre für die Lufthansa tätig, davon acht Jahre im obersten Management. In der Schweiz kennt man Matthias Mölleney vor allem als Personalchef bei Swissair, für die er seit 1998 arbeitete.

Den Abschluss der Vortragsreihe bestreitet Bettina Zimmermann, CEO der GU Sicherheit & Partner AG und Buchautorin. Sie berät seit etlichen Jahren Unternehmen, Verbände sowie Behörden in Krisensituationen, insbesondere in den Bereichen Krisenkommunikation, Krisen- sowie Bedrohungsmanagement. Sie wird aus ihrem reichen Erfahrungsschatz berichten und zum Thema «Eine Krise kann auch eine Chance sein» referieren. An der folgenden Podiumsdiskussion können die Tagungsteilnehmer den anwesenden Experten Fragen stellen.

Wie in den vergangenen Jahren wird das Forum von Patrick Rohr, Journalist, Fotograf und Kommunikationsberater moderiert.

Wirtschaftsforum Toggenburg: Freitag, 20. April, 11.30 bis 17.30 Uhr im Büelensaal Nesslau. Anmeldung unter: www.wf-toggenburg.ch oder per Post. Anmeldeschluss: 16. April.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.