Wird Ruth Metzler SRG-Chefin?

APPENZELL/ZÜRICH. Alt Bundesrätin Ruth Metzler hat laut Medienberichten einen neuen Job in Aussicht. Sie sei nicht nur Kandidatin für die Nachfolge von SRG-Generaldirektor Armin Walpen, sondern gar Favoritin für den Posten.

Drucken
Teilen
Von Novartis zur SRG? Alt Bundesrätin Ruth Metzler. (Bild: Keystone)

Von Novartis zur SRG? Alt Bundesrätin Ruth Metzler. (Bild: Keystone)

Noch bis Ende März arbeitet die ehemalige CVP-Bundesrätin Ruth Metzler für das Basler Pharmaunternehmen Novartis. Ob sie bereits eine neue Anstellung hat oder ob sie die Bundesratsrente in Anspruch nehmen wird, war bis dato nicht bekannt. Nun aber wird gemunkelt, dass die Appenzellerin Grosses im Sinn hat: Sie wird laut einem Bericht der «Aargauer Zeitung» als Nachfolgerin für den Posten von Armin Walpen gehandelt. Der SRG-Generaldirektor hatte im Sommer 2009 seinen Rücktritt per Ende 2010 bekannt gegeben.


«Kronfavoritin» für Walpens Posten
Ruth Metzler sei aber nicht nur Kandidatin für die Walpen-Nachfolge, sondern Kronfavoritin, schreibt die «Aargauer Zeitung» und beruft sich auf die Aussagen von Personen, die «mit dem Auswahlprozedere vertraut» seien. Die SRG selber schweigt zum Kandidatenkarussell.

Klärung Ende Mai
Ob die Juristin tatsächlich zur Debatte steht, wird sich spätestens Ende Mai zeigen. Dann werden dem SRG-Verwaltungsrat zwei bis drei Kandidaten zur Wahl vorgeschlagen. (sg)

Aktuelle Nachrichten