Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

«Wir verkaufen nicht nur, wir reparieren auch»

Goldener Boden
Aufgezeichnet von Angela Hess
Das Ehepaar Zürcher in ihrem Eisenhof in Nesslau. (Bild: Angela Hess)

Das Ehepaar Zürcher in ihrem Eisenhof in Nesslau. (Bild: Angela Hess)

Wir haben den Eisenhof Zürcher am 1. Mai 1997 eröffnet, also haben wir dieses Jahr unser 20-jähriges Jubiläum. Das feiern wir bald, nämlich eine Woche vor dem 1. Advent, wenn wir auch, wie jedes Jahr, den Tag der offenen Tür haben. In den 20 Jahren hat sich vor allem der Kunde verändert. Früher war das Internet noch kein direkter Konkurrent von uns, während wir heute merken, dass viele Leute die alltäglichen Dinge im Internet bestellen. Vor allem die jüngere Generation kauft heute vieles im Internet. Die älteren Kunden, die noch ohne Internet aufgewachsen sind, sind hingegen froh, dass es uns gibt.

In unserem Eisenhof verkaufen wir fast alles, was man für den Haushalt und handwerkliche Arbeiten benötigt. Aber auch die Artikel, die wir nicht im Laden haben, können wir bei den Vertretern bestellen. Wir schätzen an unserem Beruf den Kundenkontakt, das Persönliche. Über die Jahre hat sich so eine Stammkundschaft gebildet, wodurch wir auch erkannt haben, was es braucht und was nicht. Hier auf dem Land schätzt man es, dass es einen Laden gibt, wo man eine einzelne Schraube kaufen kann. Überaus moderne Artikel und Schnickschnack braucht es hingegen nicht so.

Wir verkaufen im Eisenhof aber nicht nur, wir reparieren auch. Viele Geräte können wir hier vor Ort zu neuem Leben erwecken. Mit Kaffeemaschinen kennen wir uns vor allem aus. Auch kleinere Arbeiten bei Kunden zu Hause können wir machen. Wenn ein Spezialist findet, dass sich der Arbeitsaufwand nicht lohnt, dann können die Leute zu uns kommen – auch kleinere Aufträge lohnen sich für uns. Diese Reparaturaufgaben führt Hans durch, er weiss, wie die Technik funktioniert. Margrit hat hingegen ein Gespür für die Kunden und Verkaufsgespräche im Laden. Vervollständigt wird unser Geschäft durch einen Lernenden oder eine Lernende für den Detailhandel im Bereich Haushalt. Es ist uns wichtig, dass der Nachwuchs ausgebildet wird.

Aufgezeichnet von Angela Hess

angela.hess@toggenburgmedien.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.