Wir nehmen uns Zeit für unsere Kunden

Die Raiffeisenbanken haben gesamtschweizerisch «günstige Winde» im Segel. Worauf führen Sie den ausgewiesenen Erfolg auch der Raiffeisenbank Neckertal zurück?

Drucken
Teilen
Christian Okle Vorsitzender der Bankleitung Leiter Kredite RB Neckertal (Bild: KURT ZUBERBUEHLER InspirationBil)

Christian Okle Vorsitzender der Bankleitung Leiter Kredite RB Neckertal (Bild: KURT ZUBERBUEHLER InspirationBil)

Die Raiffeisenbanken haben gesamtschweizerisch «günstige Winde» im Segel. Worauf führen Sie den ausgewiesenen Erfolg auch der Raiffeisenbank Neckertal zurück?

Wir kennen unsere Kunden in der Regel persönlich und können sie daher in allen Bereichen individuell beraten. Die Raiffeisenbank Neckertal bietet den Kunden je nach Bedürfnissen die entsprechenden Vertriebskanäle an: die persönliche Beratung vor Ort, vier Bancomat-Standorte sowie die elektronischen Dienstleistungen via das e-Banking.

Ihre Bankgruppe strebt grosse Kundennähe an. Erreichen Sie dieses Ziel auch im Neckertal?

Wir nehmen uns Zeit für die Kunden. Mit unserer ganzheitlichen Beratung entwickeln wir gemeinsam passende und individuelle Lösungen.

Die Raiffeisengruppe ist in den letzten Jahren beachtlich und schnell gewachsen. Gibt es auch Wachstumsprobleme?

Im Neckertal und Appenzeller Hinterland mit einer stagnierenden Wohnbevölkerung haben wir kaum entsprechende Probleme. Durch den Ansatz der Beratungsbank, welche wir im Januar dieses Jahres in Oberhelfenschwil bereits umgesetzt haben, erhalten unsere Berater und Beraterinnen noch mehr Zeit für unsere Kunden. (pek)

Aktuelle Nachrichten