Willkomm den Turnveteraninnen

HERISAU. Heute treffen sich rund 70 Turnveteraninnen aus der deutschsprachigen Schweiz zu ihrer Jahrestagung. Die Mitglieder der Schweizerischen Turnveteraninnen-Vereinigung haben sich auf regionaler, kantonaler oder schweizerischer Ebene um den Turnsport verdient gemacht.

Merken
Drucken
Teilen

HERISAU. Heute treffen sich rund 70 Turnveteraninnen aus der deutschsprachigen Schweiz zu ihrer Jahrestagung. Die Mitglieder der Schweizerischen Turnveteraninnen-Vereinigung haben sich auf regionaler, kantonaler oder schweizerischer Ebene um den Turnsport verdient gemacht. Im Namen des Gemeinderates wie auch der Bevölkerung begrüsse ich Sie herzlich und wünsche Ihnen eine gute Versammlung. Auch wir hier in Herisau wissen das Turnen und den Sport im allgemeinen zu schätzen. Dank Ihrem Einsatz auf allen Ebenen können Jüngere und Ältere dem Turnsport frönen, sich fit halten und auch die Geselligkeit geniessen, wie sie in den Turnvereinen üblich ist.

Ein herzlicher Dank gilt den Organisatoren, der Gönnervereinigung ATT 50+, der Appenzeller Turnerinnen und Turner über 50. Ziel und Zweck der Vereinigung ist neben der Pflege der Kameradschaft hauptsächlich die Förderung und Unterstützung der Turnjugend beider Appenzell. Der Vereinigung gehören rund 450 Turnerinnen und Turner an – eine stolze Zahl, die beweist, wie breit abgestützt die Turnerbewegung ist.

Ich wünsche Ihnen allen eine erfolgreiche Jahrestagung und viele bereichernde Einblicke in die Appenzeller Kultur.

Renzo Andreani Gemeindepräsident