«Wie zu Hause ist es nicht»

Ich habe mir die RS strenger vorgestellt. Umgewöhnen musste ich mich beim Essen, wie zu Hause ist es nicht. Auch an das Marschieren mit Gepäck muss man sich zuerst einmal gewöhnen. Aber die Märsche werden sehr langsam gesteigert. So geht es.

Drucken
Teilen
Marco Tagmann, Gais

Marco Tagmann, Gais

Ich habe mir die RS strenger vorgestellt. Umgewöhnen musste ich mich beim Essen, wie zu Hause ist es nicht. Auch an das Marschieren mit Gepäck muss man sich zuerst einmal gewöhnen. Aber die Märsche werden sehr langsam gesteigert. So geht es. Man muss sich unterordnen und tun, was einem gesagt wird, sonst hat man es nicht gut. Sehr positiv empfinde ich die Kameradschaft. Unsere Vorgesetzten schreien auch nicht gross herum, das wäre nicht angenehm. Ich habe die Lehre als Zimmermann abgeschlossen und suche dann eine Stelle, wenn die RS vorbei ist. Müsste ich weitermachen, wäre das für mich kein Weltuntergang. Im Militär geht die Zeit schnell vorbei, man lernt auch viel Neues. (eg)